Aktuelle Informationen mit Stand vom 04. April 2020


Gottesdienstübertragung aus Zschachwitz

Am Palmsonntag, dem 05. April, 10.00 Uhr übertragen wir im Rahmen unserer Verantwortungsgemeinschaft eine Hl. Messe aus der Zschachwitzer Kirche „Heilige Familie“ mit Pfarrer Gehrke.
Da diese übertragenen Gottesdienste aber zwingend unter Ausschluss der Öffentlichkeit gefeiert werden müssen, bitten wir Sie, zu der angegebenen Zeit nicht in diese Kirche zu kommen! Die anderen Kirchen sind jeweils zu den üblichen Gottesdienstzeiten zum privaten Gebet geöffnet.

 

Zur Mitfeier zu Hause via Internet laden wir herzlich ein! Hier ist der Link:

https://www.youtube.com/channel/UCm5MXqTSxucvmmiD9AKzv4g

Sie finden ihn auch auf unserer Webseite

http://www.katholisch-dresden-ost.de

Die Durchführung unserer Gottesdienstübertragung geschieht im Rahmen der seit 1.4.2020 geltenden Allgemeinverfügung der Sächsischen Staatsregierung und der diesbezüglich zwischen dem Bistum Dresden-Meißen und der Staatsregierung geklärten Anwendung auf das kirchliche Leben. Sie wird unter strikter Einhaltung der Gesundheitsvorschriften durchgeführt.

 

Wir möchten besonders auf die Palmsonntagskollekte für die Christen im Hl. Land hinweisen. Sie ist für die Empfänger sehr existenziell. Hier finden Sie weitere Informationen zur Bankverbindung und Onlinespende:
https://www.dvhl.de/palmsonntagskollekte

Da die derzeit nicht möglichen Sonntagskollekten ein wichtiger Beitrag zur Finanzierung unseres normalen Gemeindelebens sind, bitten wir herzlich darum, diese entsprechend Ihrer Möglichkeiten auf anderen Wegen Ihrer örtlichen Pfarrgemeinde zukommen zu lassen. 
Wer sich konkret an den Kosten dieser Livestreamgottesdienste beteiligen möchte, den bitten wir um eine zweckgebundene Spende an die Zschachwitzer Pfarrei "Heilige Familie", da hier die zentrale Finanzierungsverantwortung für dieses Projekt liegt.

Bankverbindung LIGA-Bank
IBAN: DE13 7509 0300 0008 2845 63 

 

Für alle Kinder hier Gedanken zum Palmsonntag,

https://www.mariaehimmelfahrt-dresden.de/wp-content/uploads/2020/04/2020-6-Palmsonntag-Kinderkatechese.pdf

 

Weitere Übertragungen sind geplant:

  • Gründonnerstag, 19.00 Uhr aus Johannstadt mit Pfarrer Gehrke
  • Karfreitag, 15.00 Uhr aus Johannstadt mit Pfarrer Tammer
  • Osternacht, 5.00 Uhr aus Zschachwitz
    (Ostersonntag, 10.00 Uhr entfällt, da es viele andere Angebote gibt)
  • Ostermontag, 10.00 Uhr aus Zschachwitz mit Bischof Timmerevers

 

 

 

Notwendige Terminverschiebungen im 1. Halbjahr 2020

Am 26. März hat sich unser Bischof Heinrich Timmerevers mit einem Hirtenbrief grundsätzlich zu verschiedenen liturgischen Fragen in der Corona-Zeit und sowie zu den anstehenden Terminplanungen für größere Festlichkeiten geäußert. Die darin enthaltenen Regelungen sind nicht schön, aber im Blick auf die allgemeine Situation leider zu erwarten und vernünftig. Wir bitten für alle diese teilweise schmerzlichen Entscheidungen um Verständnis.

Der Bischof geht davon aus, dass öffentliche Gottesdienste frühestens wieder in der zweiten Jahreshälfte möglich sein werden.

Davon sind in unserer Verantwortungsgemeinschaft außer den Kar- und Ostertagen zunächst die für den 25. April geplanten Firmungen betroffen. Diese müssen auf den Herbst verschoben werden. Geeignete Termine dafür müssen noch gefunden werden. Dabei wollen wir versuchen, für Striesen und Johannstadt zwei unterschiedliche Tage zu finden, damit Jugendliche gegebenenfalls einen Ausweichtermin zum Wechseln haben, da ja der Herbst in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens sehr voll sein wird und dann sicher viele Termine übereinanderliegen werden.

Dasselbe gilt für die Erstkommunionen, die unseren drei Gemeinden für den 10. bzw. den 17. Mai geplant waren. Auch dafür müssen neue Termine in der zweiten Jahreshälfte gefunden werden, möglichst an drei verschiedenen Sonntagen (notfalls auch Samstagen).

Und ebenso sind Festgottesdienst und Festwoche anlässlich unserer Pfarreigründung betroffen, welche nicht zum geplanten Termin 7.-14. Juni stattfinden können. Die juristische Neugründung wird dennoch am 7. Juni vollzogen, so dass es ab diesem Datum die neue Pfarrei "St. Elisabeth" geben wird, nur eine äußere Feier ist nicht möglich. Diese möchte Bischof Timmerevers zu gegebener Zeit nachholen. Auch die bereits in großen Teilen gut vorbereitete Festwoche soll entsprechend später stattfinden.

Wenn voraussichtlich bis Ende Juni keine gottesdienstlichen Versammlungen stattfinden können, werden wir überlegen müssen, wie es mit den sehr kurzfristig erstellten und zunächst bis Ende April vorgesehenen Livestream-Gottesdiensten weitergehen soll, ebenso gilt das für alle Bereiche des Gemeindelebens. Dabei werden wir immer wieder kurzfristig auf neu unverhoffte Entwicklungen reagieren müssen. Vor allem müssen wir auch unsere älteren Gemeindeglieder im Blick behalten, die derzeit von vielen Kommunikationsmöglichkeiten abgetrennt sind.

Insgesamt werden wir als Gemeinden diese Krise nur meistern, wenn wir mit viel Gottvertrauen, nüchternem Verstand, Empathie füreinander und viel Kreativität gemeinsam im Sinne Jesu unterwegs sind.

 

Gedanken zum 1. - 5. Fastensonntag für Kinder  sind unter                
"Kinder- und Jugendaktionenzu finden.           
  

  

Bitte lesen Sie unter "Weiterlesen" dazu weitere Infos aus unserer VG, Seelsorgetelefon und Freiwilliger sozialer Hilfsdienst.

 

 

 

Grüße & Infos aus unserer VG Dresden-Johannstadt/Striesen/Zschachwitz

Liebe Glieder und Freunde unserer Pfarrgemeinden im Dresdner Südosten,

in diesem Jahr ist aufgrund der Corona-Virus-Situation alles anders: 
Bis zum 20. April sind vorerst alle öffentlichen Gottesdienste und Veranstaltungen abgesagt. Für die Zeit ab 21. April lassen sich derzeit noch keine sinnvollen Aussagen treffen. Das betrifft leider auch die für den 25. April in Johannstadt und Striesen geplanten Firmungen. Bitte informieren Sie sich aufgrund der Nachrichtenlage kurzfristig auf unseren Webseiten oder per Telefon.

Leider werden in diesem Jahr auch die großen Gottesdienste der Heiligen Woche nicht öffentlich gefeiert werden können, was uns alle sehr schmerzt. Eine Alternative, diese Gottesdienste dennoch in der Gemeinschaft unserer drei Gemeinden feiern zu können, ist eine lokale Gottesdienstübertragung im Internet, welche wir im März erproben und die – sofern diese Erprobung gut verlaufen ist – auch für die Gottesdienste der Heiligen Woche und danach durchgeführt werden soll. Bitte informieren Sie sich gegebenenfalls über die jeweiligen Internet-Links.

Hier finden Sie die dafür geplanten Zeiten und Orte:

- Palmsonntag,            5.4.:10.00 Uhr aus Zschachwitz / "Hl. Familie"
- Gründonnerstag,      9.4.:19.00 Uhr aus Johannstadt / "Herz Jesu"
- Karfreitag,             10.4.:15.00 Uhr aus Johannstadt / "Herz Jesu"
- Osternacht,           12.4.:  5.00 Uhr aus Zschachwitz / "Hl. Familie"
- Ostermontag,         13.4.:10.00 Uhr aus Zschachwitz / "Hl. Familie"

- Weißer Sonntag,     19.4.: 10.00 Uhr aus Zschachwitz / "Hl. Familie"
- 3. So. d. Osterzeit, 26.4.: 10.00 Uhr aus Johannstadt / "Herz Jesu"

 

Da diese übertragenen Gottesdienste aber zwingend unter Ausschluss der Öffentlichkeit gefeiert werden müssen, bitten wir Sie, zu den angegebenen Zeiten nicht in die jeweilige Kirche zu kommen. Die anderen Kirchen sind jeweils zu den üblichen Gottesdienstzeiten zum privaten Gebet geöffnet

Dieses Übertragungsangebot endet, wenn wieder öffentliche Gottesdienste gefeiert werden können. Für die Gestaltung ist die jeweilige Ortsgemeinde verantwortlich.



Seelsorgetelefon „St. Elisabeth“

Die Seelsorger/innen der katholischen Gemeinden von    Dresden-Johannstadt, -Striesen und -Zschachwitz (zukünftige gemeinsame Pfarrei „St. Elisabeth“) sind unter folgenden Telefonnummern zum Austausch, zum seelsorglichen Gespräch oder einfach zum Zuhören bereit:

  • Pfarrer Michael Gehrke: 0351-2013255 und 0171-5144899

  • Pfarrer Laurenz Tammer: 0351-3128914

  • Gemeindereferentin Carola Gans: 0351-2013265 und 0177-2479342

  • Gemeindereferentin Carola Kube: 0351-3100683 und 0351-4700663

  • Gemeindeassistent Oliver Cabrera: 01520-2485118 (deutsch & spanisch)

  • Notfallseelsorger und Priesteramtskandidat Vinzent Piechaczek: 01520-2610719

In Einzelfällen kann es sein, dass im Augenblick Ihres Anrufes ein längeres Gespräch gerade nicht möglich ist – dann ist es aber problemlos möglich, sich für einen späteren Zeitpunkt zum Telefonat zu verabreden. Bei Bedarf ist bei den Handynummern auch die Vereinbarung eines Rückrufes vom Festnetz aus möglich. Wir laden Sie herzlich ein, in diesen besonderen Zeiten diese Möglichkeit zur Kommunikation zu nutzen!

 

Freiwilliger sozialer Hilfsdienst

Für Menschen, die aufgrund ihres Alters oder ihres Gesundheitszustandes vom Corona-Virus besonders gefährdet sind, vermitteln wir freiwillige Helfer aus unseren Gemeinden z.B. für Einkäufe oder andere einfache Hilfen, natürlich jeweils unter Beachtung der Regeln zum Gesundheitsschutz. Die Koordination von Menschen, die helfen möchten und von denjenigen, die Hilfe benötigen, übernimmt unser Gemeindeassistent Oliver Cabrera 

(Telefon: 01520-2485118; Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).

 

Gottes Segen und viel Kraft wünschen Ihnen allen 

Ihr VG-Pastoralteam und alle Mitarbeiter/innen unserer drei Gemeinden!